FANDOM


In diesem Artikel wird die Pumpe (Pump) aus Buildcraft behandelt.
Pump(BC)

Für die Pumpe aus Industrialcraft siehe Pump(IC2).


FlüssigkeitspumpeBearbeiten

Flüssigkeitspumpen
Pumpen werden verwendet, um Lava, Öl und Wasser zu sammeln. Diese fördern die Flüssigkeiten durch wasserdichte Röhren (waterproof pipes) in Tanks oder direkt in die Verbrennungsmotoren (Combustion Engine). Die Pumpe wurde in Buildcraft Version 2.2.0 eingeführt. Pumpen benötigen Dampfmaschinen (Steam Engine) oder höherwertige Motoren, um diese richtig antreiben zu können. Die günstigere Alternative besteht aus zwei oder mehr Redstone Motoren (Redstone Engine), welche direkt an die Pumpe angeschlossen werden. Die einzigen Maschinen, die effizient arbeiten wenn sie von Redstone Motoren angetrieben werden, sind die Pumpen. Pumpen benötigen keine Holzröhren (Wodden Pipes), um Flüssigkeiten aus ihnen herauszuholen. Die Pumpen fördern die gesammelten Flüssigkeiten selbstständig durch alle angeschlossenen, wasserdichten Röhren. Sie können die Pumpe über einem großen, 1 Block tiefen See anbringen und dieser wird nie leer werden. Pumpen saugen das Wasser nicht nur aus ihrer unmittelbaren Umgebung an. Beim Pumpen von Öl, welches von Wasser umgeben ist, ist es ratsam zwei Tanks aufzustellen. Einen Tank für Wasser, den anderen für Öl. Wird dies nicht gemacht, bleibt das Wasser in der Röhre stehen und es kann kein weiteres Öl mehr gefördert werden.

Dampfmaschinen füllen einen einzigen Block einer wasserdichten Steinröhre (Stone Waterproof Pipe) pro Umdrehung. Verbrennungsmotoren hingegen können pro Umdrehung einen einzigen Block einer wasserdichten Goldröhre (Gold Waterproof Pipe) befüllen. An einer Pumpe können entweder 4 Dampfmaschinen, 2 Verbrennungsmotoren, die mit Öl (oil) angetrieben werden oder ein Verbrennungsmotor, der mit Kraftstoff (Fuel) angetrieben wird, angeschlossen werden ohne eine Explosion zu verursachen. Manchmal kann ein seltener Glitch auftreten. Dabei kann die bewegliche Saugröhre der Pumpe in einer Position stehen bleiben. Um dieses Problem zu lösen, muss die Pumpe abgebaut und wieder neu platziert werden.

CraftingrezeptBearbeiten

Bild7





Trockenlegung von Ozeanen & FlüssenBearbeiten

Platziert man die Pumpe über einem natürlichen Ozean oder Fluss kann es vorkommen, dass dieser leer gesaugt wird. Dies geschieht, da die Pumpe das Wasser aus einem zufälligen Bereich zwischen 32 und 64 Blöcken (genaue Zahl unbestätigt) um die Pumpe herum ansaugt und dieser spezielle Wasserblock wird sich möglicherweise nicht wieder auffüllen. Schließlich wird die geanze Ebene Wasser abgelassen, das Saugrohr der Pumpe fährt auf die nächste Ebene und beginnt von neuem. Allerdings ist eine Entleerung einer ganzen Ebene nicht sehr wahrscheinlich, weil sich die Ozeane und Flüsse über mehrere Chunks ausdehnen. Darüber hinaus können Ozeane 30 Blöcke tief sein. Wenn Sie einen Ozean als Wasser-Quelle nutzen, wird es eine sehr lange Zeit dauern, bis dieser leer gesaugt ist. Bis dies eintrifft, haben sie eine sehr gute Wasserversorgung.

Unendliche WasserquelleBearbeiten

Platzieren sie eine Pumpe über einem 3 x 3 x 1 großen Wasserbecken um eine unendliche Wasserquelle zu erhalten. Die Pumpe muss über eine der vier Ecken des Beckens platziert sein und kann mit einer beliebigen Kombination von Motoren angetrieben werden (siehe Flüssigkeitspumpe). Das Becken füllt sich schneller als es sich entleert, auch bei maximaler Pumpgeschwindigkeit wenn wasserdichte Goldröhren verwendet werden. Im Survival Multiplayer Modus funktioniert dies jedoch nicht immer, da die Pumpe schneller arbeiten kann, als der Server es erlaubt das Wasser wieder aufzufüllen.


Rest folgrt.

Wasserkühlung für VerbrennungsmotorenBearbeiten

Eine Pumpe, welche mit 4 Redstone Motoren angetrieben wird, kann 3 Verbrennungsmotoren, welche 24/7 mit Kraftstoff betrieben werden, mit Wasser versorgen, ohne dass diese überhitzen. Redstone Motoren überhitzen nicht, sie arbeiten bei höheren Temperaturen sogar effizienter. Eine Pumpe, an der 4 Redstone Engines angeschlossen sind, produziert 1165 Eimer Wasser pro Stunde.

Wenn an einer Pumpe eine Dampfmaschine angeschlossen ist, kann sie 8 Verbrennungsmotoren 24/7 mit Wasser versorgen, ohne dass die Verbrennungsmotoren überhitzen.

Wird die Pumpe mit dem Verbrennungsmotor angetrieben, kann sie 16 Verbrennungsmotoren 24/7 mit Wasser versorgen, ohne dass diese überhitzen.




Rechtschreibfehler werden noch behoben!

Hauptseite

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki